Herren Bezirksliga – starke Gegner, respektable Leistungen

Ein Saisonbericht

Mannschaftsführer Markus Seeseke berichtet:

“Text folgt”.

Die Auswärtsspiele waren allesamt enge Duelle und mit etwas mehr Matchglück (oder Jan Beulke) wäre auch das ein oder andere Unentschieden möglich gewesen. Dennoch haben sich die Herren in der Fremde dreimal teuer verkauft und können Stolz auf ihren Teamgeist sein.

Die beiden Heimspiele verliefen konträr. Gegen den TV Syke gab es in schwacher Besetzung die erwartete 0:6 Niederlage, wenngleich gerade der Auftritt von Daniel Schöneberg Hoffnung für die Zukunft machte. Das Spiel gegen TV Süd Bremen II war einseitig und endete 6:0. Personalprobleme der Gäste bei ihrer ersten Mannschaft und dadurch bedingtes Festspielen hatten eine schwache Besetzung zur Folge.

Insgesamt kamen 9 verschiedene Spieler zum Einsatz und so gab es immer wieder wechselnde Besetzungen, gerade in den Doppeln. Christian Haars beispielsweise spielte im zweiten Doppel mit vier verschiedenen Partnern – auch im ersten Punktspiel gab es eine einmalige Besetzung des zweiten Doppels.

Die Vorfreude auf die anstehende Wintersaison und die Sommersaison 2019 sind bereits riesig. Die personelle Zusammensetzung ist noch etwas unklar, denn einige Spieler aus der zweiten Herren drängen nach oben.