Der Hockey Club Horn e.V.

Ein Verein mit Tradition und Leidenschaft.

Hockey, Tennis, Bogenschießen und Boule sind die Sportangebote des HC Horn. Für jede Altersgruppe, vom Kinder- und Jugendtraining bis zum Mannschafts- und Freizeitsport findet sich ein passendes Angebot.

Unser Clubgelände in Bremen Horn im hinteren Bereich der Fritze-Wiese umfasst zwei Hockey-Rasenplätze, die gleichzeitig von den Bogenschützen genutzt werden. Ein Kunstrasenplatz steht ebenfalls zur Verfügung. Für die Tennisspieler sind sechs Plätze, sowie ein Kleinfeld mit Ballwand präpariert. Zwei Tennishallen für einen ganzjährigen Spielbetrieb ergänzen das großzügige Platzangebot. Boule wird auf zwei professionell angelegten Bahnen gespielt.

Auf unser Clubhaus sind wir besonders stolz. Im Sommer animiert die einladende Terrasse zum gemütlichen Beisammensein mit herrlichem Blick auf die Fritze-Wiese. Friedo Zeugner freut sich über Ihren Besuch im Vereinslokal.

Chronik

Meilensteine und Erinnerungen.

Am 25.Oktober 1920 wurde der Hockey Club Horn im Cafe Bremer, Horner Heerstr. 32, gegründet. Die offizielle Anerkennung und die Aufnahme in den Deutschen Hockey Bund wurde von zwei Eignungsspielen abhängig gemacht, die mit Bravour beendet wurden. In der Presse war damals wohlwollend zu lesen: „ Die Horner haben sich viel Sympathie durch ihr verständiges und wohldiszipliniertes Spiel erworben. Sie sind auf dem besten Wege.“ Damit war auch sportlich der erste Schritt getan.

Die 1921 gegründete Damenmannschaft konnte sich im ersten Anlauf jedoch nicht behaupten. Schon 1924 löste sie sich wieder auf. Erst nach dem zweiten Weltkrieg gelang bei den Damen der Durchbruch.Die Bedingungen nach dem 2. Weltkrieg waren alles andere als einfach. Nach Freigabe der Fritze-Wiese durch die Militärregierung wurde mit der Neuplanierung der Plätze begonnen. Im September 1946 konnten wieder die ersten Spiele auf unserer Platzanlagen stattfinden. Bis heute wird erfolgreich Hockey beim HC Horn gespielt.

Am 10. Februar 1969 wurde die Tennisabteilung im HC Horn gegründet. Das Jahr 1971 war entscheidend für die neue Tennisabteilung, denn sie wurde in den Tennisverband Nordwest aufgenommen und konnte im Juni des Jahres den ersten Freiluftplatz, einen liebevoll gepflegten Rasen, bespielen. Bis 1978 wurden die sechs Außenplätze angelegt. Seit 1989 gesellen sich zu den Außenplätzen noch zwei komfortable Hallenplätze.

Die dritte Abteilung des HC Horn wurde im Jahr 1975 gegründet. Seitdem gehören die Bogenschützen zum festen Bestandteil des Vereins.

1992 wurde mit einem Boule-Turnier auf den Tennisplatz der Anstoß zur Gründung einer Boule-Abteilung gegeben. 1994 wurde die wettkampfgeeignete erste Boule-Bahn eingeweiht, der 2003 eine zweite folgte.