Der Hockeysport

Eine lange Tradition mit begeisterten Anhängern.

Zur Zeit spielen im Hockey Club Horn 205 Spieler in 10 Mannschaften, darunter 107 Kinder und Jugendliche. Im Erwachsenenbereich gibt es 2 Herren-, eine Damen- und eine Elternmannschaft. Die 1. Damen spielen auf dem Feld in der Oberliga und die 1. Herren in der Verbandsliga.

Sicherlich hat die Hockeyabteilung im Bereich der männlichen Jugend und der Herren schon erfolgreichere Zeiten erlebt, als in früheren Jahren auch von der männlichen Jugend Nordostdeutsche Meisterschaften besucht wurden und immer wieder Spieler das Trikot der Landesauswahl überstreifen konnten oder sogar zur Nationalmannschaft eingeladen wurden. Auch die Damen und Herrenmannschaften spielten mit Konstanz in den Oberligen.

Diese Erfolge liegen allerdings weit zurück. In den 1940er Jahren wurden die Damen deutscher Vizemeister gegen den DSV Hannover 78 und im Jahr 1978 stieg man in die Regionalliga auf. Auch die Herren spielten vor dem Krieg in der damaligen Oberliga mit und spielten bei den Endrunden zur deutschen Meisterschaft. Bekanntester Spieler aus jenen Zeiten war Friedel Steikowski.

Eine massive Abwanderungswelle zum Club zur Vahr und dem Bremer Hockey Club Mitte/Ende der 90er Jahre führte jedoch zu einem Verschwinden mehrerer Nachwuchsmannschaften. Diese Lücke lässt sich nur langsam und schwerlich schließen, zumal besonders die talentiertesten Spieler den Verein verließen und somit im Herrenbereich fehlen.

Nach dem Verlust der gesamten 1. Damen im Jahre 2004 an den Club zur Vahr wurde im weiblichen Jugendbereich intensiv wieder aufgebaut, in dem neben vielen anderen Aktivitäten auch ein hauptamtlicher Trainer, Kai-Uwe Stephan, engagiert wurde. Zusammen mit Andreas Busch leitet er seit 2006 das Training der weiblichen Jugendteams und seit 2009 auch das der C-Knaben.

Ein erster überregionaler Erfolg konnte 2007 verzeichnet werden, als die A-Mädchen die Zwischenrunde zur deutschen Meisterschaft der 16 besten Mannschaften Deutschlands erreichen konnten, ein zweites Mal gelang dies der weiblichen Jugend B im Jahre 2010.

Die weiblichen Nachwuchsmannschaften waren außerdem in der Halle in fast jedem Jahr auf den Vorrunden zur deutschen Meisterschaft zu finden. Im Frühjahr 2010 konnte die weibliche Jugend B nach fast 30 Jahren den Titel eines Bremer Landesmeisters im Jugendbereich erreichen.

Weiterhin trainieren zur Zeit 4 Mädchen im Kader der Bremer Landesauswahl, 4 wurden in 2010 in die Auswahl berufen.

Nach sechs Jahren Abwesenheit konnte in 2010 erstmalig wieder eine Damenmannschaft gemeldet werden, die in der Bremer Kleinfeld Verbandsliga sogleich den Meistertitel erringen konnte, in der darauffolgenden Feldsaison 2011 genügte auf dem Großfeld der Vizemeister in der Verbandsliga Bremen / Niedersachsen für den Aufstieg in die Oberliga. In der Halle wurde nach der Vizemeisterschaft 2010 in der Saison 2011 der Meistertitel in der Verbandsliga Bremen geholt.

Seit einigen Jahren gibt es, ganz im nationalen Trend liegend, eine Elternhockey Mannschaft. Diese engagierten Mütter und Väter, die am Wochenende enthusiastisch am Spielfeldrand stehen und ihren Kindern die Daumen drücken greifen nun auch und in recht großer Anzahl zum Hockeyschläger.

  • Altersgruppen Feldsaison 2017
weibliche / männliche Jugend AJahrgänge – 1999 / 2000
weibliche / männliche Jugend BJahrgänge – 2001 / 2002
Mädchen / Knaben AJahrgänge – 2003 / 2004
Mädchen / Knaben BJahrgänge – 2005 / 2006
Mädchen / Knaben C Jahrgänge – 2007 / 2008
Mädchen / Knaben DJahrgänge – 2009 / 2010
MinisJahrgänge ab 2011

Termine

News

Neuigkeiten und Rückblicke.