Landesmeisterschaften Bogen-Halle 2018

Alle Hoffnungen sind zerplatzt!

Die NW-Landesmeisterschaften am 21./22. Januar in Bersenbrück endeten für die drei Teilnehmer des HCH leider nicht so triumphal wie 2017. Mit den erzielten Ergebnissen sind alle Erwartungen hinsichtlich einer Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften wohl dahin.

In der Klasse Herren kam Th. Guhl, HCH mit 505 R. nur auf den 28. Platz unter 35 Teilnehmern. Landesmeister wurde hier im Finalschießen erneut M. Frankenberg, BC Hagen a. T. W, Zweiter wurde J. Iggena, BSG Osterholz-Sch. und Dritter L. Mohrmann, SV Bassum.

Der Sieger der Altersklasse von 2017, H. Nixdorf, HCH konnte diesen Erfolg leider nicht wiederholen. Er kam zusammen mit dem damaligen Vize R. Koss, BSG Osterholz-Sch. auf die Plätze 9 bzw. 8. Beide erzielten jeweils 540 R. Für M. Wedemeyer, HCH war das Ergebnis auch nicht so wie erhofft. Er belegte mit 510 R. einen enttäuschenden 21. Platz bei 29 Teilnehmern in dieser Klasse. Die ersten drei Plätze gingen an J. Schulte, SV Hunteburg (554 R.), F. Seifert, SV Hunteburg (554 R.) und A. Kretzer, BSG Osterholz-Sch. (548 R.)

Insgesamt starteten 278 Teilnehmer aller Wettkampfklassen bei dieser Veranstaltung.

Beispiel für Dokument zum Download.