JHV am 28. April: Ingelore Rosenkötter ist verhindert

Debatte über Lärmschutz und Perspektiven des Tennissports muss verschoben werden

Im Einladungsschreiben zu unserer Jahreshauptversammlung ist sie noch angekündigt: Ingelore Rosenkötter, die Vorsitzende der Sportdeputation, wollte zum Thema Lärmschutz und zu den Perspektiven des Tennissports in Horn-Lehe ihre persönliche Einschätzung abgeben. Nun wird daraus nichts. Ein wichtiger Termin verhindert, dass sie am 28.04. zu uns kommt. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir bemühen uns um einen alternativen Termin.