Sonnige Kohltour

Hoher Spaßfaktor beim Spaziergang durch Horn

Wann hatten wir schon mal bei einer Kohltour Temperaturen im zweistelligen Plusbereich? Wann den ganzen Tag Sonne? Und wann Windstille? Von den 13 Leuten, die am 4. Februar dabei waren, konnte sich niemand an solch optimale Bedingungen erinnern. Bestens ausgestattet mit festem und flüssigem Proviant ging es auf einen 6-km-Parcours durch Horn, von Riensberg in die Laubenpieper-Siedlung südlich der Bahn, zur Munte und von da zurück ins Clubhaus. Das gefühlte Durchschnittstempo lag bei 1,5 km/h. Zwischenstopps gab es mehr als genug, so dass auch die konditionell Schwächeren immer wieder zum Hauptfeld aufschliessen konnten. Der Spaßfaktor blieb den Nachmittag über hoch, was auf das eine oder andere kleine Spielchen zurückzuführen ist.

Den krönenden Höhepunkt bildete natürlich das Essen im Clubhaus. Friedo und Tochter Vivian hatten Kohl mit allem Drum & Dran just in time angerichtet, und alle waren voll des Lobes. Zum Ausklang wurde noch das eine oder andere Bierchen konsumiert, ehe die Lichter im Clubhaus ausgingen.