Geglückter Start

Tennis Herren 40 gewinnen erstes Punktspiel

Der HC Horn hat als Nordwestliga-Neuling das erste Spiel der Wintersaison mit 5:1 gewonnen. Schon nach den Einzeln stand fest, dass der Sieg den Hornern nicht mehr zu nehmen war. Arndt Asperger legte an Position 4 schnell vor und besiegte Carsten Neave mit 6:0 und 6:2. An Position 2 kam Vereinstrainer Marc Schierloh zunächst nicht so recht ins Spiel und produzierte viele leichte Fehler. Nachdem er das Risiko etwas minimieren konnte, gewann er den ersten Satz noch mit 6:4 und ließ auch im zweiten Satz beim 6:3 gegen Thomas Rutkis-Fischer nichts mehr zu. Neuzugang Marco Rose, der kurzfristig vom Bremer Hockey-Club nach Horn gewechselt war, erspielte an Position 1 einen ungefährdeten 6:1 und 6:4 Erfolg gegen Frank Hahn. Auf dem Nebenplatz lieferten sich Michael Kundrun und Peter Sanftleben ein spannendes Match. Mit 7:6 und 6:4 behielt Michael am Ende die Oberhand und holte den entscheidenden vierten Punkt zum Sieg. 

In den anschließenden Doppeln wechselten die Herren 40 vom HC Horn zwei Mal aus. Arndt Asperger und Michael Kundrun blieben draußen und Marc Ahlden sowie das Horner Urgestein Carsten Brinkkötter spielten dafür Doppel. „Die Mannschaft ist insgesamt recht ausgeglichen besetzt, sodass wir uns diesen Luxus auch mal erlauben können“, urteilte Marc Schierloh nach dem Spiel. „Unsere Gegner haben sehr gut gespielt, das muss man an dieser Stelle auch mal anerkennen!“

Marco Rose und Marc Ahlden verloren ihr Doppel knapp mit 2:6, 7:5, 7:10 im Match-Tie-Break gegen Peter Sanftleben und Carsten Neave. Noch knapper ging es im ersten Doppel zwischen Marc Schierloh/Carsten Brinkkötter und Frank Hahn/Thomas Rutkis-Fischer zu. Der erste Satz ging in Rekordtempo an Frank und Thomas. Den zweiten Satz gewannen Marc und Carsten, bevor sich im alles entscheidenden Match-Tie-Break die Lage dramatisch zu spitzte. Beim Stand von 6:9 wehrten Carsten und Marc die ersten drei Matchbälle ab, denen drei weitere folgen sollten. Am Ende fielen sich Carsten und Marc überglücklich in die Arme und feierten ihren 15:13 Erfolg.